Galerie

Therapeuten

Thomas Horsthemke

Osteopath

Philosophie

Die Therapiemöglichkeiten der Osteopathie ermöglichen eine positive Einflussnahme auf eine Vielzahl von Störungen und Erkrankungen im gesamten Organismus.

Ziel einer osteopathischen Behandlung ist es ursächliche Krankheitsfaktoren aufzulösen oder abzuschwächen, dafür ist folgendes von zentraler Bedeutung:

  • die Beweglichkeit und die Körperstatik zu verbessern
  • organische Störungen zu beheben, um damit die Selbstregulation zu fördern
  • die Ernährung, sowie psychische, soziale und andere Aspekte mit einzubinden

Osteopathie kann viel bewegen, sie ist aber kein Allheilmittel.

Es ist wichtig interdisziplinär zu arbeiten.
Eine Zusammenarbeit mit entsprechenden Ärzten und Therapeuten ist somit unerlässlich.

Praxiskonzept
– Der Patient im Mittelpunkt DES (BE-)Handelns!

Mein Arbeitskonzept basiert auf die persönliche Interaktion zwischen Patient, Therapeut und Arzt und ist speziell auf den Menschen abgestimmt. Wie der Name schon sagt: 4 YOU!

Für mich ist der Mensch Mittelpunkt der Therapie, dessen Bedürfnisse zu erkennen und basierend darauf eine osteopathische Behandlungsplanung durchzuführen.

Patienten der gesetzlichen Krankenkassen

Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

Für eine Behandlungseinheit berechnen wir ca. 80 Euro. Ein Großteil der gesetzlichen und privaten Krankenkassen erstattet ganz oder anteilig die Kosten.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Hier finden Sie Informationen über die Leistungsmöglichkeiten Ihrer Krankenkasse:

Viele gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten https://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html

Patienten der privaten Krankenkassen /
Zusatzversicherung Heilpraktiker

Eine Abrechnung erfolgt in Anlehnung an die Beihilfesätze nach Ziffern der Gebührenverordnung für Heilpraktiker. In der Regel werden die Kosten bis zu 100 % übernommen (abhängig vom jeweiligen Vertrag).

Menü